Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg: Experten wollen Lehrerausbildung vertiefen; 04/2013


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Experten wollen Lehrerausbildung vertiefen

Eine Expertenkommission hat in Baden-Württemberg Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Lehrerausbildung abgegeben. Die GEW sieht darin ein Signal für die Landesregierung, deutlich mehr in Qualität und Umfang der pädagogischen Ausbildung zu investieren. Die von Wissenschafts- und Kultusministerium im

vergangenen Frühjahr beauftragten Fachleute sollten Vorschläge erarbeiten, wie Lehrerinnen und Lehrer besser auf die zunehmend ungleichen Fähigkeiten und Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler sowie den gemeinsamen Unterricht behinderter und nicht behinderter Kinder vorbereitet werden sollten. Sie empfehlen eine sonderpädagogische Grundbildung in allen Lehramtsstudiengängen und ein gemeinsames Lehramt Sekundarstufe I und II. Die Lehrkräfte sollen sowohl die Befähigung für den Unterricht bis zur 10. Klasse als auch für die Sekundarstufe II ab der 10. Klasse bekommen. „Wir begrüßen ausdrücklich eine längere Studienzeit für angehende Grundschullehrkräfte und eine Anhebung der Lehrerausbildung für alle Lehrerinnen und Lehrer ab Klasse 5 auf Gymnasialniveau", sagte die GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz. Ein fünfjähriges Studium für alle Schularten sei eine wichtige Voraussetzung für eine moderne und professionelle Lehrerausbildung. Die GEW lege Wert darauf, dass in einem gemeinsamen Lehramt die Kompetenzen der Pädagogischen Hochschulen und Universitäten gebündelt werden. „Derzeit gibt es an Universitäten im Südwesten praktisch keine fachdidaktische Forschung und Lehre, gleichzeitig sind die Pädagogischen Hochschulen seit Jahrzehnten überfüllt und unterfinanziert", kritisierte Moritz.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2013



Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


 
zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-baden-wuerttemberg.de © 2017