Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg: GEW kritisiert „Hochschul-Maut“ für internationale Studierende; 05/2018

GEW kritisiert „Hochschul-Maut“ für internationale Studierende

Vor einem Jahr hatte die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg trotz heftigen Widerstands die Einführung von Studiengebühren für neue Nicht-EU-Studierende in Höhe von 1.500 Euro sowie Zweitstudiengebühren in Höhe von 650 Euro pro Semester beschlossen. Die Quittung: Gegenüber dem Wintersemester 2016/17 sank die Anzahl der Nicht-EU-StudienanfängerInnen um 21 Prozent von 7.700 auf 6.080 Personen. „Das ist ein Armutszeugnis für das Exportland Baden-Württemberg. Unser Wohlstand beruht auf internationalen Beziehungen. Die Hochschul-Maut muss gestoppt werden“, sagt Doro Moritz, Landesvorsitzende der GEW. Gebühren von Studierenden aus anderen Ländern zu verlangen, sei auch in Zeiten des aufkeimenden Rechtspopulismus politisch gefährlich.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2018


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-baden-wuerttemberg.de © 2019